Neue Gebührenordnung

Schwere Zeiten für gesetzestreue Waffenbesitzer

 

Die Landesregierung hat die Gebührenordnung für legale Waffenbesitzer geändert. Bislang waren die Kontrollen der Waffenbehörden meist kostenfrei. Ab 1. Oktober werden die Überprüfungen bis zu 300 Euro kosten. In Niedersachsen wären davon rund 123.400 Personen betroffen, die in Besitz einer waffenrechtliche Erlaubnis sind. Das sind in der Regel Jäger, Sammler und Sportschützen. Die Überprüfung soll in regelmäßigen Abständen, aber mindesten alle drei Jahre, stattfinden.

Diese unbegründete Gebührenerhöhung bedeutet für so manchen legalen Waffenbesitzer, sich von seinen Waffen  trennen zu müssen.

In Deutschland wird keine Bevölkerungsgruppe so überwacht und kontrolliert wie gesetzestreue Waffenbesitzer.

Solche Maßstäbe sollten auch bei Politiker angewendet werden.

Hans-Günter König

Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden von den Autoren selbst verantwortet und geben nicht in jedem Fall die Meinung der Redaktion wieder.

 

noch kein Kommentar vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.